Sie sind hier: Startseite > Saison 2013 / 14

<<   Saison 2013 / 14     >>

19. Mai 14
Jahreshauptversammlung

Am 16. Mai 2014 fand die Generalversammlung unseres Schach-Club im Gasthaus „Waldblick“ in Ottenhöfen statt.
Vorsitzender Michael Armbruster begrüßte 13 weitere Vereinsmitglieder, insbesondere Bernd Bäuerle als Vertreter der Gemeinde Ottenhöfen. Entschuldigt hatten sich Klaus Pfeiffer, Anton Graf, Roland Laubis, Hans-Martin Günther sowie die Bürgermeister aus Ottenhöfen und Seebach. Mit einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden den verstorbenen Vereinsmitgliedern.
In seinem Jahresrückblick resümierte der Vorsitzende die sportlichen Leistungen der 1. Mannschaft in den letzten paar Jahren als sehr unbeständig. Aufstieg und Abstieg wechselten sich immer wieder ab ...
Lesen sie hier den ganzen Bericht unserer Schriftführerin.
- Michael Armbruster -

27. April 14
Ortenauer Schachopen

Am vergangenen Wochenende hatte der Nachbarbezirk zum 1. Ortenauer Schachopen eingeladen. Ausrichter war der SC Haslach, der dazu das wunderschöne Gemeindehaus in Haslach-Bollenbach gemietet hatte. Gespielt wurden an zwei Tagen jeweils 2 Runden nach CH-System mit 60 Min. für 30 Züge + 30 Min. für den Rest.
Insgesamt 39 Teilnehmer waren der Turnier-Einladung gefolgt. Diese wurden in vier DWZ-Gruppen eingeteilt, und auch getrennt gewertet. In der untersten Gruppe (bis 1200 DWZ) waren auch zwei Spieler von unserem Verein dabei, nämlich Hubert Decker und ich. Hubert, der die erste Runde gewonnen hatte, war nach zwei Niederlagen in Folge etwas geknickt. Ein Sieg in der Schlussrunde hat ihn aber wieder versöhnt. Mit ausgeglichenen Punktekonto und dem 9. Platz von 16 in dieser DWZ-Gruppe war er zufrieden.
Auch ich konnte mit zwei Siegen am Samstag und zwei Remisen am Sonntag eigentlich gut leben – etwas ärgerlich war nur, dass ich das Remisangebot in der Schlussrunde zu früh angenommen habe. Die Gewinnkombination, die durchaus noch drin war, habe ich nicht gesehen. Mist!
Na-ja, jedenfalls kann man den Veranstaltern ein Kompliment machen. Es war ein schönen Turnier in sehr angenehmer Atmosphäre. Es hätte eigentlich noch ein paar Teilnehmer mehr verdient gehabt. Alle weiteren Infos zum Turnier beim Schachbezirk Ortenau..
- Michael Armbruster -

13. April 14
Verbandsrunde - 9. Spieltag   -   Ergebnisse   Spielbericht

06. April 14
2. Jugend-Quartalsturnier

Am vergangenen Wochenende fand das zweite Jugendquartalsturnier des Jahres beim Schachzentrum Baden-Baden statt. Gespielt wurden wieder 6 Runden nach CH-System mit je 90 min. Bedenkzeit an 2 Tagen.
Insgesamt 54 Kinder und Jugendliche waren bei diesem Turnier am Start. Gesamtsieger wurde Richard Martin (OSG Baden-Baden) der auch die mit Abstand beste DWZ-Zahl aufwies. Er gehört zur Altersgruppe U14, zu der auch die beiden Teilnehmer aus unserem Verein – Prince Wange und Kadir Mestan – zählen. Prince, der schon zum zweiten mal dabei war, kam diesmal mit 2 Punkten auf den 44. Gesamtrang, und wurde in der Altersgruppe U14 Vorletzter.
Kadir, der noch ohne DWZ in das Turnier startete, konnte 3 Partien für sich entscheiden. Dies reichte für Gesamtrang 21 von 54 Teilnehmern, und den 7. Platz der 14-köpfigen U14.
Alle Ergebnisse dieses Turniers sind auf der Homepage des Veranstalters zu finden.
- Michael Armbruster -

31. März 14
Nochmal Achertalpokal

zum Turnierbericht
Hier findet sich ein Bericht zum Turnier mit ein paar Bildern.
Dieser Link führt zur DWZ-Auswertung (Vielen Dank an Gerhard Gorges).
- Michael Armbruster -

30. März 14
Achertalpokal 2014

Nach einem langen Turniertag ist es geschafft: das 20. Achertalpokal-Turnier ist gut über die Bühne gebracht worden. Es gibt einen neuen Titelträger - zum ersten mal holte den Pokal jemand von den Schachfreunden Sasbach, die diesmal mit 7 Spielern angetreten waren.
Hier sind die Resultate der 4. und 5. Runde, und natürlich das wichtigste: das Endergebnis.
- Michael Armbruster -

29. März 14
Achertalpokal 2014

Heute wird die 2. und 3. Runde gespielt.
Hier sind noch ein paar Bilder...
- Michael Armbruster -

27. März 14
Achertalpokal 2014

So voll war es in unserem Vereinsheim noch nie!
Mit einer Rekord-Teilnehmerzahl von 30 Spielern - davon 28 von auswärtigen Vereinen - startete heute abend das 20. Achertalpokal-Turnier. Hier die ersten Ergebnisse.
- Michael Armbruster -

23. März 14
Verbandsrunde - 8. Spieltag   -   Ergebnisse   Spielbericht

21. März 14
Simultanturnier in Achern

Gestern wurde in den Räumen der Volksbank in Achern ein kleines Simultan-Schachturnier veranstaltet. Der amtierende Deutsche Meister U12, Julian Martin aus Achern (DWZ 1942), der sonst für die OSG Baden-Baden am Brett sitzt, trat gegen zehn Gegner gleichzeitig an.
Julian absolvierte sein erstes Turnier dieser Art routiniert und souverän. Flink drehte er seine Runden und zog meist ohne groß nachzudenken. Unter seinen Kontrahenten waren auch drei Spieler aus unserem Verein.Viktor Frühauf und Rolf Meyer waren jedoch alsbald überspielt und mussten aufgeben. Kyamuran Mestan hielt noch am längsten von allen durch. Er stand lange Zeit ausgeglichen, musste dann aber der schnellen Spielweise Tribut zollen und verlor eine Figur. Das Endspiel war dann nicht mehr zu halten.
Insgesamt musste Julian nur zwei Partien remis geben; zum einen gegen seinen Vater Anton Graf und einen weiteren OSG-Spieler. Alle anderen gewann er.
Das Turnier ist initiiert worden von Theo Ringwald, Bereichsleiter der Volksbank, und galt als Dank von Julian Martin für die finanzielle Unterstützung durch die Bank bei seiner Reise zu den Jugend-Weltmeisterschaften in die Vereinigte Arabische Emirate im letzten Dezember.
- Michael Armbruster -

09. März 14
Verbandsrunde - 7. Spieltag   -   Ergebnisse   Spielbericht

23. Feb. 14
Jugendquartalsturnier

Zum ersten mal waren zwei Jugendspieler unseres Vereins (Lucas Falk und Prince Wange) beim Jugend-Quartalsturnier des Schachzentrum Baden-Baden mit dabei. Das Turnier im Kristallsaal des LA8 war mit insgesamt 51 Teilnehmern (davon 11 Mädchen) gut besetzt. Es waren sechs Runden CH-System mit je 90 Min. Bedenkzeit an zwei Tagen zu absolvieren.
Prince hat dabei recht gut abgeschnitten: da noch ohne DWZ auf dem letzten Platz der Setzliste, kam er in der 1. Runde zu einem kampflosen Punkt durch Freilos. Nach einer knappen Niederlage konnte er die 3. Partie souverän für sich entscheiden. Auch in Runde 4 am Sonntag war er nochmals erfolgreich. Mit 3,0 Punkten aus 6 Runden belegt er in der Endtabelle Rang 21. In seiner Altersklasse U14 wurde er Fünfter von 8 Teilnehmern.
Etwas enttäuschend dagegen der Auftritt von Lucas: mit nur einem Gewinn in der letzten Runde landete er in der Endabrechnung auf dem vorletzten Tabellenrang. Zum Trost durfte er trotzdem bei der Siegerehrung einen Preis für den 2. Platz der U16 entgegen nehmen - in seiner Altersgruppe gab es nur zwei Teilnehmer.
Alle Ergebnisse dieses Turniers sind auch sehr gut aufbereitet auf der Homepage des Veranstalters zu finden.
- Michael Armbruster -

16. Feb. 14
Verbandsrunde - 6. Spieltag   -   Ergebnisse   Spielbericht

08. Feb. 14
Jugendopen in Ettlingen

Paul Steimle am Brett
Heute war unsere Schachjugend zum ersten mal beim Ettlinger Jugendopen vertreten. Ich fuhr mit drei unserer Nachwuchsspieler zu dem Turnier, dass in der Bürgerhalle in Ettlingen-Weier statt fand.
Es war ein Schnellschach-Turnier mit 7 Runden nach CH-System, mit je 20 Minuten Bedenkzeit. Das Open war sehr gut besucht mit ca. 185 Jungen und Mädchen aus Baden, Württhemberg und sogar aus Bayern. Insgesamt 33 davon wurden der Gruppe u14 zugeordnet - darunter auch unsere drei: Kadir Mestan, Paul Steimle und Prince Wange.
Paul kam dabei mit den Schnellschach-Bedingungen noch am besten zurecht. Er schaffte 3,5 Punkte aus 7 Runden und erreichte den 18. Tabellenplatz von 33 Teilnehmern. Dabei verdarb er sich durch zeitweise zu hektische und unkonzentrierte Spielweise ein noch besseres Resultat.
Leichtsinnsfehler, wie Figureneinsteller, oder Patt bei haushoch überlegener Stellung sorgten hier für einigen Frust. Ebenso erging es Kadir, der mit 2.5 Zählern auf Platz 26 landete. Auch er blieb unter seinen Möglichkeiten. Für Prince, der nur einen kampflos gewonnenen Punkt aufweisen konnte, blieb am Ende leider nur der letzte Platz.
- Michael Armbruster -

02. Feb. 14
Verbandsrunde - 5. Spieltag   -   Ergebnisse   Spielbericht

14. Jan. 14
20. Achertalpokal 2014

Symbol des Achertalpokals
Wie immer zu Beginn eines neuen Jahres lädt der SC Ottenhöfen-Seebach auch diesmal wieder alle Schachspieler aus Nah und Fern zum alljährlichen Achertalpokal-Turnier nach Ottenhöfen ein. Es findet diesmal vom 27. bis 30. März statt.
Zum 20. Turnierjubiläum wird diesmal ein besonders attraktiver Preisfond von 550 Euro (garantiert ab 25 Teilnehmern) ausgeschüttet. Insgesamt werden 10 verschiedene Geldpreise an die Teilnehmer verteilt.
Versäumen Sie es nicht, bei diesem Jubiläums-Turnier mitzuspielen, und sichern Sie sich jetzt ihren Startplatz.
Ausschreibung und Anmeldung hier.
- Michael Armbruster -

12. Jan. 14
Verbandsrunde - 4. Spieltag   -   Ergebnisse   Spielbericht

19. Dez. 13
Weihnachts-Blitzen

Traditionell haben wir wieder am letzten Vereinsabend des Jahres unser offenes Blitzturnier ausgetragen.
Turnierleiter Horst Lepold durfte dazu insgesamt 12 Teilnehmer begrüßen, davon 3 aus anderen Vereinen. Am Ende des 11-rundigen Turnieres konnte sich - nicht ganz unerwartet - der DWZ-stärkste Spieler Sigurd Weidauer von den Schachfreunden Sasbach mit nur einem Verlustpunkt als Sieger behaupten. Platz 2 erreichte Kemi Mestan als bester unseres Verein. Auf den weiteren Plätzen folgten Arnd Braun (Bühlertal) und Götz Bubenhofer (SF Sasbach).

Eine Kreuztabelle mit allen Resultaten findet sich unter dem Menuepunkt "Turniere"
- Michael Armbruster -

13. Dez. 13
Gut verkauft

Unser Team hat sich heute beim Mittelbadischen Mannschaftspokal recht gut verkauft, auch wenn es am Ende gegen den im Schnitt um 250 DWZ-Punkte besseren Gegner Sasbach I nicht ganz gereicht hat.
Am ersten Brett konnte Eduard Braun unerwartet den jungen Marco Riehle (Landesliga Brett 1) niederringen. Dessen Mannschaftskollege Dominic Bohnert schaffte dann gegen unseren Kemi Mestan den Ausgleich. Trotzdem hegten wir noch die Hoffnung auf eine kleine Pokal-Überraschung, da Teamchef Horst Lepold seine ausgeglichene Partie gegen Götz Bubenhofer in den sicheren Remishafen steuern konnte. Nun hing alles von der letzten Partie ab: ein Remis hätte uns gereicht, denn bei einem 2 : 2 wären wir durch die Berliner Wertung weiter gekommen. Aber der Sasbacher Sigurd Weidauer lies hier nichts anbrennen, und verwertete seine deutlich bessere Stellung zum vollen Punkt.
Somit zogen die Lenderdörfler mit 2,5 : 1,5 verdient in die nächste Runde ein. Alle Pokalergebnisse wie immer beim BSV-Ergebnisdienst
- Michael Armbruster -

08. Dez. 13
Verbandsrunde - 3. Spieltag   -   Ergebnisse   Spielbericht

01. Dez. 13
Einladung zum Weihnachts-Blitzturnier

Unser traditionelles Weihnachtsblitzen findet - wie gewohnt - wieder am letzten Vereinsabend des Jahres statt. Dieses Jahr ist dies bereits am Dienstag, den 17. Dezember. Los geht es wie immer um 20 Uhr in unserem Vereinsheim.
Das Turnier ist offen für jedermann. Die Teilnehmer werden gebeten, für die nachfolgende Preisverleihung ein kleines Geschenk (im Wert von etwa 5 €) mitzubringen.

24. Nov. 13
Auch im neuen Jahr wieder: Schach für Jedermann

Symbol-Foto
Mit der Aktion "Schach für Jedermann" wollen wir alle ansprechen, die das faszinierende Schachspiel einmal kennenlernen möchten, oder die die Regeln schon kennen, und ganz unverbindlich ein paar Partien spielen wollen.
Dazu bietet der Schachclub Ottenhöfen-Seebach auch im Jahr 2014 wieder mehrere offene Spielabende an, bei denen jeder ganz ungezwungen das Schachspiel kennenlernen kann.
Lesen Sie mehr ...

- Michael Armbruster -

23. Nov. 13
Termin für Achertalpokal-Turnier

Der 20. Achertalpokal findet am 27., 29. und 30. März 2014 statt. Die Jubiläumsausgabe wird für die Teilnehmer noch attraktiver werden. Eine Ausschreibung dazu erfolgt in Kürze.
- Michael Armbruster -

17. Nov. 13
Verbandsrunde - 2. Spieltag   -   Ergebnisse   Spielbericht

16. Nov. 13
Pokalspiel gegen den Nachbar-Verein

Nachdem unsere Auswahl beim mittelbadischen Mannschaftspokal kampflos die zweite Runde erreichte, trifft sie dort auf die Mannschaft SF Sasbach I. Das Spiel findet am Freitag, den 13. Dezember statt. Es ist für uns wiederum ein Heimspiel. Der Spielbeginn wurde einvernehmlich auf 18:00 Uhr vorverlegt.
Alle Paarungen dieser Pokalrunde finden sich beim BSV-Ergebnisdienst.
- Michael Armbruster -

09. Nov. 13
Kampflos weiter

"Wenigstens sind wir kampflos in die 2. Runde gekommen ..." lautet auch das Motto für unser Team beim Bezirksmannschaftpokal. Ansonsten mussten wir am Freitag abend, als die Begegnung mit Durmersheim anberaumt war, vergeblich auf unsere Gegner warten. Leider hat der SC Durmerheim weder eine Mannschaft geschickt, noch das Pokalspiel abgesagt. Schade.
- Michael Armbruster -

20. Okt. 13
Verbandsrunde - 1. Spieltag   -   Ergebnisse   Spielbericht

12. Okt. 13
Betriebsbesichtigung

Seit mehr als 90 Jahren werden in der Schwarzwaldbrennerei "Scheibel" in Kappelrodeck edle Brände aus den verschiedensten Früchten hergestellt. Unser Vereinsmitglied Michael Bullert, der dort arbeitet, hat uns vom Schachclub heute eine Besichtigung dieser Brennerei ermöglicht.
Zuerst sahen wir die Produktionsanlagen: zum einen gab es traditionelle, alte Kupfer-Brennkessel, in Backstein eingemauert und mit Holzfeuerung. Diese Abteilung wird dort "Alte Zeit" genannt. Nebenan in der "Neue Zeit" stehen dementsprechend moderne, futuristisch gestaltete, gasbefeuerte und elektronisch geregelte Anlagen. Nach diesen Brennanlagen konnten wir die Gärtanks besichtigen. Dort werden die verschiedenen Früchte in riesige Edelstahltanks eingelagert. Durch Zugabe von Hefe vergärt der Fruchtzucker zu Alkohol.
Anschließend ging es in den Lagerkeller. Dort reifen die fertigen Produkte in Stahltanks, Keramikbehältern oder auch Eichenholzfässern, bevor sie dann in edlen, aufwändig gestalteten Flaschen abgefüllt in den Verkauf gehen.
Michael, der unsere Besichtigung selbst führte, erwies sich dabei als profunder Kenner seines Faches, und konnte uns in zwei Stunden alles interessante und wissenswerte über die Brennerei Scheibel und ihre Produkte vermitteln. Auch auf unsere zahlreichen Fragen blieb er keine Antwort schuldig. Zum Schluss durften wir dann auch ein paar kleine Kostproben der Edelbrände probieren.
Der Schachclub bedankt sich ganz herzlich bei Michael Bullert dafür, dass er uns diese tolle Besichtigung ermöglicht hat. Danke Michael!
- Michael Armbruster -

22. Sept. 13
Vereinsausflug nach Mannheim

Gestern starteten insgesamt 16 Mitglieder und Freunde unseres Schachclub zum diesjährigen Vereinsausflug. Bei sonnigem, spätsommerlichem Wetter ging es am frühen Morgen per Bahn in die Rhein-Neckar-Metropole Mannheim. Dort wartete ein abwechslungsreiches und interessantes Tagesprogramm auf die Ausflügler.
Erstes Ziel war das "Technoseum", das Landesmuseum für Arbeit und Technik. Hier gab es einen Einblick in die Entwicklung der Technik und der Arbeitsbedingungen von der vorindustriellen Zeit bis heute. An zahlreichen Vorführstationen konnte man zudem durch selbstständiges Ausprobieren vielerlei technische und physikalische Zusammenhänge erfahren.
Um die Mittagszeit ging es dann zur Entspannung in den benachbarten Luisenpark, den bekannten Mannheimer Freizeit- und Familienpark. Dort konnten wir auch in einem Restaurant mit schöner Terasse an einem Seeufer das Mittagessen einnehmen. Danach war noch Zeit, den Park weiter zu erkunden, oder den dortigen Fernmeldeturm zu erklimmen, von dem man eine herrliche Aussicht auf die ganze Stadt und die Umgebung hatte.
Später stand noch ein weiterer Höhepunkt unseres Ausflugs auf dem Programm: der Besuch einer Vorführung im Planetarium. In einer eindrucksvollen Projektionsshow wurde uns die Entstehung des Lebens auf der Erde, und die Evolution erklärt.

Nach diesem kurzweiligen Aufenthalt in Mannheim ging es wieder zurück in die Heimat. Es war insgesamt ein gelungener Vereinsausflug, der allen Teilnehmern gut gefallen hat. Er fand, wie üblich, seinen Abschluss beim gemeinsamen Abendessen in einer heimischen Gastwirtschaft. - Michael Armbruster -

Gruppenbild in Mannheim

08. Sept. 13
Mannschaftspokal gegen Durmersheim

Beim Bezirksmannschafts-Pokal der kommenden Saison starten insgesamt 19 Mannschaften (nur Sasbach hat eine Zweite gemeldet). Somit müssen in der 1. Runde drei Mannschaften ausscheiden, um auf die Zweierpotenz von 16 Teilnehmer zu kommen.
Für die drei Paarungen in Runde 1 wurde auch der SC Ottenhöfen-Seebach ausgelost. Unsere Auswahl empfängt dabei zu Hause die Mannschaft des SC Durmersheim. Die Begegnung findet am Freitag, den 8. November um 19:30 Uhr statt.
Die beiden anderen Spiele bestreiten:
SF Oos - SK Ottenau
SV Vimbuch - SK Ötigheim

- Michael Armbruster -

24. Juli 13
Neuer Spielplan

Der neue Spielplan für unsere 1. Mannschaft für die kommende Saison wurde im
BSV-Ergebnisdienst veröffentlicht.
- Michael Armbruster -

14. Juli 13
Wieder ein schönes Grillfest

Gestern war es wieder so weit:
das beliebte Grilfest bei Robert stand wieder auf dem Programm. Bei bestem Sommerwetter fanden wir uns gestern abend zusammen mit (Ehe-) Partnern und natürlich auch der Vereinsjugend bei Veranstaltungswart Robert ein. In seinem weitläufigen Hof und der geräumigen Garage war bereits alles für das Fest vorbereitet. Das Grillgut und die Beilagen standen bereit, der Getränkekühlschrank war gut bestückt. Mitgebrachte Salate oder Kuchen rundeten das Speiseangebot ab.
Am Grill erwiesen sich dann Michael und einige aus der Jugendabteilung als echte Könner, und nahmen hier Robert gerne einen Teil der Arbeit ab. Nach dem guten Essen ein Verdauungsschnäpschen, später dann Kaffee und Kuchen, Musik zur Unterhaltung, es fehlte uns an nichts. Einige konnten auch hier ihrem Hobby nachgehen, und ein paar Partien spielen.
Unser großer Dank gilt Robert und seiner Frau, die wieder viel Arbeit und Mühe auf sich genommen haben um uns einen schönen Abend zu bescheren.
Hier noch ein paar Bilder ...
- Michael Armbruster -

Impressum Sitemap Kontakt Internas
Copyright © Schachclub Ottenhöfen-Seebach 1982 e.V.   |   Code & Design von Michael Armbruster